Jetzt Geld sparen!

Warum viel Geld für Urlaubsreisen ausgeben, wenn es im Garten genauso schön sein kann?
Von 21.7. - 24.7.2022 gibt es -20 % auf alles* für Ihren Urlaub zuhause!

*ausgenommen Ersatzteile, Sale-Produkte, Pool Technikbox und Styroporpools

Whirlpools

Aufblasbare Whirlpools von INTEX sind die perfekten Pools für alle, die schon immer das Spa-Feeling im eigenen Garten oder auf der Terrasse gesucht haben. Luftdüsen und Hochleistungs-Jetdüsen in Kombination mit Warmwasser bis zu maximal 40 Grad sorgen für eine Ganzkörpermassage und pure Entspannung.
Whirlpools bieten den Wellnes-Luxus zu Hause. Durch eine leistungsstarke Sprudelvorrichtung wird wallendes Wasser, sogenannte Bubbles, erzeugt und das warme Wasser sorgt für Entspannung. Eine gezielte Massage beziehungsweise eine Ganzkörpermassage können Sie einfach mit den Massagefunktionen des Whirlpools erreichen. Ganz nach der Devise: Whirlpool an und Alltag aus.

Artikel 1-11 von 13

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Liste Raster
  1. -40 %
    Gratis Versand
    Ihr Preis 71,40 € UVP 119,00 €
    inkl. MwSt.
    Zur Wunschliste hinzufügen
  2. Gratis Versand
    799,00 €
    inkl. MwSt.
    Zur Wunschliste hinzufügen
  3. Gratis Versand
    899,00 €
    inkl. MwSt.
    Zur Wunschliste hinzufügen
  4. Neu
    Gratis Versand
    989,00 €
    inkl. MwSt.
    Zur Wunschliste hinzufügen
  5. Neu
    919,00 €
    inkl. MwSt.
    Details
    Zur Wunschliste hinzufügen
  6. Neu
    979,00 €
    inkl. MwSt.
    Details
    Zur Wunschliste hinzufügen
  7. Bestseller
    Gratis Versand
    799,00 €
    inkl. MwSt.
    Zur Wunschliste hinzufügen
  8. Gratis Versand
    829,00 €
    inkl. MwSt.
    Zur Wunschliste hinzufügen
  9. Bestseller
    Gratis Versand
    1.290,00 €
    inkl. MwSt.
    Zur Wunschliste hinzufügen
  10. Gratis Versand
    1.490,00 €
    inkl. MwSt.
    Zur Wunschliste hinzufügen
  11. Neu
    Gratis Versand
    799,00 €
    inkl. MwSt.
    Zur Wunschliste hinzufügen

Artikel 1-11 von 13

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Häufig gestellte Fragen zu Whirlpools:

Schalten Sie ab und ziehen Sie den Netzstecker der Steuereinheit. Stellen Sie sicher, dass das Abdeckgitter der Filterkartuscheneinheit sauber und frei von Hindernissen ist. Reinigen oder ersetzen Sie die Filterkartusche, siehe Abschnitt Wartung und Lagerung. Stellen Sie sicher, dass die Einlass- und Auslassanschlüsse an Whirlpool und Filterpumpe nicht blockiert sind. Achten Sie darauf, dass das Wasser des Whirlpools richtig desinfiziert wird, damit der Filtereinsatz sauber bleibt und nicht verstopft.
Liegt die Umgebungstemperatur unter 4ºC, empfehlen wir, den Whirlpool nicht zu benutzen. Schalten Sie ab und ziehen Sie den Netzstecker der Steuereinheit. Fügen Sie etwas warmes Wasser hinzu, um die Wassertemperatur des Whirlpools auf über 5°C (41°F) zu erhöhen. Drücken Sie dann die Taste, um das Wasser auf die gewünschte Temperatur aufzuwärmen.
Schalten Sie ab und ziehen Sie den Netzstecker der Steuereinheit. Wenn das Wasser abgekühlt ist, schalten Sie den FI ein und starten Sie alles wieder neu. Schalten Sie die Heizung aus. Drücken Sie dann die Filter- und Bubble-Tasten, um die Wassertemperatur zu senken.
Schalten Sie ab und ziehen Sie den Netzstecker der Steuereinheit. Schalten Sie Sie den FI wieder ein und starten alles neu.
Drücken Sie die Taste für den Wasserfilter, um die Filterpumpe erneut zu aktivieren. Nach 72 Stunden ununterbrochenem Heizbetrieb wechselt die Pumpe automatisch in den Ruhezustand. Die Schnellaufheiz- und Wasserfiltrierungs-Funktionen sind deaktiviert.
Entfernen Sie die elektrolytische Speicherzelle zur Inspektion und Reinigung, wenn nötig. Verwenden Sie Salzgehalt-Teststreifen um den Wert des Wasser zu überprüfen. Fügen Sie Salz hinzu. Siehe “Salzgehalt-Information”. Stellen Sie sicher, dass das Kabel der Zelle fest an die Steckdose angesteckt ist. Wenn notwendig, die Speicherzelle ersetzen.
Ist der Salzgehalt zu hoch, so lassen Sie einen Teil des Beckenwassers ab und füllen ihn mit Frischwasser auf. Entfernen Sie die elektrolytische Speicherzelle zur Inspektion und Reinigung, wenn nötig. Verwenden Sie Salzgehalt-Teststreifen um den Wert des Wasser zu überprüfen. Ist der Salzgehalt zu hoch, so lassen Sie einen Teil des Beckenwassers ab und füllen ihn mit Frischwasser auf. Stellen Sie sicher, dass das Kabel der Zelle fest an die Steckdose angesteckt ist. Wenn notwendig, ersetzen Sie die Speicherzelle.
Vergewissern Sie sich, dass die Luftventilkappe gut verschlossen ist. Füllen Sie das Spa Becken mit Luft, anschließend stellen Sie sicher, dass die Luftventilbasis gut angezogen ist, sehen Sie dazu bitte unter Kapitel “Spa Luftventil Befestigung” nach. Bei der Lagerung bzw. durch das Zusammenlegen des Beckens entstehen Falten. Sehr oft wird der Whirlpool auch in kälteren Räumen gelagert (z.B. Kellerabteil, etc.). Wenn das Becken nun das erste Mal aufgeblasen wird, benötigt das Material einen gewissen Zeitraum um sich zu dehnen beziehungsweise  der Umgebungstemperatur anzupassen. Daher muss das Becken bei Erstverwendung mehrmals nachgepumpt werden. Sprühen Sie etwas Seifenwasser auf die verdächtige Stelle, falls ein Riss oder Loch vorhanden ist, bilden sich an dieser Stelle Bläschen. Nachdem Sie das Leck lokalisieren konnten, reinigen und trocknen Sie die Stelle sorgfältig und reparieren Sie diese mit dem mitgelieferten Reparaturset.
Setzen Sie das Spa nicht für einen längeren Zeitraum direktem Sonnenlicht aus. Bitte überprüfen Sie den Luftdruck und lassen Sie, wenn notwendig etwas Luft ab. Dieser Vorgang ist gerade bei heißem Wetter sehr wichtig um Beschädigungen zu vermeiden!
Prüfen Sie das Überdruckventil auf Undichtheit. Whirlpools ab 2018 besitzen ein Überdruckventil. Es kann möglich sein, dass das Überdruckventil durch Schmutzpartikel nicht abdichtet und nicht richtig schließt. Aufgrund dessen kann dort Luft entweichen. Öffnen Sie die Verschlusskappe, drehen Sie das Überdruckventil mit dem Schraubenschlüssel ( im Lieferumfang) auf und entnehmen Sie es, prüfen Sie es auf Schmutzpartikel. Prüfen Sie Druckfeder und Dichtung auf Passgenauigkeit, Schritt 1+2 in umgekehrter Reihenfolge durchführen.
Ziehen Sie die Ein-und Auslassverbindungen fest. Bedecken Sie den O-Ring mit Vaseline, um diesen wasserdicht zu halten bzw. machen. Entfernen Sie das Gitter im Inneren des Spa mit einem Schraubenzieher, stellen Sie sicher dass der Ein-/Auslass-O-Ring am richtigen Platz, gereinigt und nicht kaputt ist. Prüfen Sie die Anschlüsse auf Risse. Tauschen Sie die defekten Teile ggf. aus. 
Stecken Sie die Steuereinheit direkt in eine Steckdose und verwenden Sie keine Verlängerungskabel bzw. Verteiler. Prüfen Sie Ihre Hausleitung auf Überlastung, eventuell weist die Steckdose einen Defekt auf. Kontaktieren Sie einen qualifizierten Elektriker. Setzen Sie den FI-Schalter zurück.
Vergewissern Sie sich, dass der SPA angeschlossen und eingeschaltet ist und dass der Bedienfeld Netzstecker fest an der Steuereinheit angebracht ist. Kontrollieren Sie die Stromquelle und setzen Sie den FI-Schalter zurück.

Whirlpools

Die aufblasbaren Pure SPA Whirlpools von INTEX sind in runder oder oktogonaler Form erhältlich. Beide Modelle haben ein integriertes Kalkschutzsystem, das zur Vorbeugung von Kalkablagerungen beiträgt und so die Reinigung minimiert. Die Lebensdauer des Whirlpools erhöht sich durch die Verminderung von Kalkablagerungen. Kalk kann sich mit dem Kalkschutzsystem nicht an der Filterpumpe oder der Heizung ablagern und verhindert so Wärmeverluste. Zur Wasseraufbereitung des runden Modells werden pH-Präparate, Desinfektionsmittel und Härtestabilisatoren, die zusätzlichen Schutz vor Kalk bieten, empfohlen.

Das achteckige „All in one“ Kombi-Modell basiert auf einem Salzwassersystem. Der Vorteil von Salzwasser-Whirlpools ist, dass Sie kaum chemische Reinigungsmittel zur Wasseraufbereitung benötigen. Das Salz desinfiziert das Badewasser und so brauchen Sie kein Chlor oder andere Desinfektionsmittel, um das Wachstum von Bakterien, Viren und dergleichen zu hemmen. Salzwasser ist weich, reizt weder Augen noch Haut und bei einer idealen Salzkonzentration von ca. 0,4 Prozent ist es nicht mit Meerwasser, das einen Salzgehalt von 3,5 Prozent aufweist, vergleichbar.

Zur optimalen Filterung des Poolwassers beider Whirlpoolmodelle eignen sich Kartuschenfilteranlagen.

Die richtige Wassertemperatur im Whirlpool

38 Grad sind in etwa die optimale Wassertemperatur für Ihren Whirlpool. Übersteigen Sie nicht 40 Grad. Bitte beachten Sie, dass warmes Wasser zu Müdigkeit und Schwindel führen kann. Tauchen Sie nicht völlig unter, um „einen kühlen Kopf zu bewahren“.